Sonntag, 27. Dezember 2009

Der verschneite Hafen und das Miniatur Wunderland~ Hamburg Habour and a miniature city


Hamburg kann so schön sein, sogar im Winter.

 
Der verschneite Hamburger Hafen. Mal kein Regen ist echt toll!
Aber bitter kalt war es.
Im Nachhinnein weiß ich jetzt, wo ich meine Erkältung her habe.


Mit ein paar Freunden war ich im Miniatur Wunderland.
Das ist eine Ausstellung in der Speicherstadt und da sind ganze Städte naturgetreu mit Modelleisenbahnen Häusern, Straßen usw. nachgebaut.
Hört sich vielleicht albern an, ist aber wirklich beeindruckend, man fühlt sich wie ein Riese
Hier ein paar Bilder:

Berge, Häuser, Rockkonzerte, alles in Miniatur nachgebaut.
Das Ganze mit einer Liebe zum Detail, die ich wirklich beeindruckend finde.
Auf den kleinen Bahngleisen fahren ganz viele, lange, elektrische Züge und  auf den Straßen unzählige kleine von Magneten gesteuerte Autos. Unfälle habe ich fastzinierender Weise keine beobachten können.
Es muss alles unglaublich aufeinander abgestimmt und gut getimed sein.

Was das alles für Arbeit gewesen sein muss...
Sogar einen Kanal mit echtem Wasser auf welchem ferngesteuerte Schiffe fahren haben sie gebaut. Ich war einfach platt. Die Schiffe legen im Hafen an und ab. Mindestens sieben automatisch gesteuerte Schiffe bewegen sich auf dem Wasser ohne zu kollidieren...

Natürlich haben sie auch das HSV Stadion nachgebaut, was mich zwar befremdete, aber dennoch beeindruckte. Auf den Tribühnen sitzen Tausende von kleinen handbemalten Figürchen in Fanposen und HSV Trikots... Wer hat so viel Zeit um die alle zu bemalen und aufzukleben..??
Ich glaube mit Langeweile lässt sich das nicht erklären, sondern mit unglaublich viel Liebe für dieses Projekt.

In den Ausstellunghallen gibt es sogar eine Tag und Nacht Simulation. Erst wird das Licht rot, dann dunkelblau, dann ist es aus. Und bei den ganzen kleinen, fahrenden Autos und den elektrischen Zügen gehen auf einmal die Lichter an.
Auch die Häuser, Schiffe, und nachgebauten Bahnhöfe bekommen plötzlich lauter helle Fenster.

Zum Vergleich die selbe Brücke bei Sonnenaufgang.

Ein bisschen Romantik ...

... und ein bisschen schwarzer Humor ...

 
... machen einen Besuch im Miniatur Wunderland Hamburg  zu etwas ganz Besonderem, was ich jedem empfehlen möchte.
Es gibt auf der großen Ausstellungsfläche außerdem noch ein Café, welches anstelle von Stühlen mit Original Sitzen der Deutschen Bahn ausgestattet ist und einen Shop, in dem Mann Modellautos, Züge und viele schöne Mitbringsel bekommen kann.

Kommentare:

  1. Über das Miniaturland habe ich schonmal einen Bericht im Fernsehn gesehen...scheint toll zu sein!:)

    AntwortenLöschen
  2. Dein Outfit gefällt mir.
    Ich liebe die Strumpfhose ;D

    AntwortenLöschen
  3. ich will irgendwann auch mal nach hamburch:)

    AntwortenLöschen
  4. ui, von deinem corsagekleidchen will ich dann aber auch ein bild sehen:)

    AntwortenLöschen
  5. Hamburg looks great - I can't wait to visit in the new year. Lovely outfit - i really like the lace detail in your tights and dress :)

    www.friendinfashion.blogspot.com
    xx

    AntwortenLöschen
  6. wow a white christmas! we don't get that here in Australia!!
    xx maxi

    AntwortenLöschen
  7. Hamburg is very beautiful. I wanted to welcome you as my new follower. I am so glad you like my posts. I just went through your blog. You are very talented.

    AntwortenLöschen